Fragen und Antworten zum Thema Radiologie

FAQs

Das persönliche Gespräch ist durch nichts zu ersetzen: Deshalb steht Ihnen unser Praxisteam  jederzeit für alle Fragen rund um Ihre Untersuchung in der Radiologie am Stiglmaierplatz zur Verfügung.

Ganz unkompliziert möchten wir Ihnen die wichtigsten und häufigsten Fragen aber schon im Vorfeld beantworten: Deshalb finden Sie hier einige Punkte, die Sie interessieren könnten.

Sollten Sie weitere Fragen haben, erreichen Sie uns am besten telefonisch.

Was muss ich zu meinem Termin mitbringen?

Jeder Patient sollte die Versicherungskarte und sämtliche ihm zur Verfügung stehenden Unterlagen dabei haben, die seine aktuelle Erkrankung betreffen. Also z.B. MRT-Bilder, CT-Bilder, Röntgenaufnahmen, Befunde und Arztbriefe.

Muss ich privat versichert sein?

Nein, wir untersuchen  selbstverständlich sowohl gesetzlich als auch privat versicherte Patienten.

Wie lange dauert ein Termin?

Ein MRT Termin dauert normalerweise ungefähr 60 min. C.a. 30 min. davon sind meist die Untersuchungszeit inkl. Vorbereitung. Der Rest verteilt sich auf Vor- bzw. Nachbesprechung und Fertigstellung der Unterlagen.

Ist die Praxis spezialisiert?

Neben der allgemeinen Radiologie, die z.B. Untersuchungen der Arm und Beingelenke, des Beckens etc. beinhaltet sind wir spezialisiert auf dem Fachgebiet der Neuroradiologie, d.h. Untersuchungen des Kopfes, bzw. des Gehirnes, der Wirbelsäule und des Rückenmarkes.

Für Untersuchungen des Bauches (Abdomen) und des Handgelenkes empfehlen wir Ihnen die Untersuchung an unserem 3Tesla Scanner in Haar. 

Wie läuft eine Untersuchung ab?

Siehe auch:

MRT (interne Verlinkung)
CT (interne Verlinkung)
Knochendichtemessung (interne Verlinkung)